Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 Rückkehr aus der Transzendenz


Herzlich Willkommen!

Dass wir nicht unser Ego sind und dass Erleuchtung unsere wahre Natur offenbaren würde, ist heute fast ein Allgemeinplatz. Am Ende des Weges geht das falsche persönliche Bewusstsein im wahren unpersönlichen Bewusstsein auf und der Kreis schließt sich, so das Standardmodell der Spiritualität. Viele Jahre war ich selbst von dieser Sichtweise überzeugt, bis mir klar wurde, dass es zwischen dem Ego und dem erwachten Sein ein reales individuelles Selbst, eine Seele, geben könnte, die sich entwickelt, die vom Erwachen nicht berührt wird und die in einer eigenen Dimension beheimatet ist.

Wird dieses individuelle Selbst im Laufe der sprituellen Suche und Praxis nicht erkannt und entwickelt, sondern ausgeblendet oder als nicht real betrachtet, bleiben die Veränderungen - selbst Erwachen - auf die vorhandenen Strukturen beschränkt.

Als Ökologe und Umweltplaner glaube ich, dass die gravierenden gesellschaftlichen und umweltpolitischen Veränderungen, die zur Abschwächung des antropogenen Klimawandel notwendig sind, nur mit einem entsprechenden inneren Bewusstseins- und Wertewandel möglich sind. Aus diesen Gründen habe ich in den letzten Jahren mehrfach von meiner inneren Reise berichtet, als ein Beispiel unter vielen. 


 

 

 

 

 

    

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?